Gipskartonplatten verspachteln (Trockenbau)

684
Hinzugefügt am 15. Oktober 2015

Als letzten Schritt, bevor es z. B. ans Tapezieren geht, ist das Verspachteln der Gipskartonplatten notwendig. Dies sorgt dafür, dass die Wand eben wird und keine Unebenheiten, durch die Fugen und Schraubenlöcher, vorhanden bleiben. Wichtig ist auch, dass die verspachtelten Stellen, sobald sie getrocknet sind, abgeschliffen werden, um die perfekte Grundlage zu erhalten. Auch in diesem Video wird nicht an Tipps und Informationen gespart. Von Heimerwerkern für Heimwerker 😉

Gipskartonplatten verspachteln (Trockenbau) auf Haushaltstip.tv

Weitere interessante Tipps für deine Suche

Unterkonstruktion für eine Trockenbauwand

Unterkonstruktion für eine Trockenbauwand

Feuerholz mit einem Unterstand schützen

Feuerholz mit einem Unterstand schützen

Boden ausgleichen mit Nivelliermasse

Boden ausgleichen mit Nivelliermasse

Silikon richtig verarbeiten (Verfugen)

Silikon richtig verarbeiten (Verfugen)

Kategorie Begriff

Hinterlasse ein Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht