Nougatküsschen – Plätzchen aus Mürbeteig

150
Hinzugefügt am 20. Dezember 2016

Nougatküsschen sind Plätzchen aus Mürbeteig mit ganz viel Nougat dazwischen. Benötigt man mehr Gründe als diese um sich direkt ans Backen zu machen? Im Video werden die Plätzchen mit einer Gebäckpresse auf das Backblech gebracht, ihr könnt natürlich den Teig auch ausrollen und die Plätzchen ausstechen.

Für ca. 40 Plätzchen benötigt ihr für den Teig:  125 g gemahlene Haselnüsse, 225 g Butter (kalt), 100 g Puderzucker, ½ TL Vanilleextrakt, 1 Prise Salz, 3 Eigelb, 2 Messerspitze Zimt, 200 g Mehl, 40 g Kakao, 1 TL Backpulver und evtl. Milch. Für die Füllung braucht ihr 200 g Haselnussnougat und für die Dekoration 50 g weiße Kuvertüre. Sobald sie auf dem Backblech sind, kommen Sie für ca. 9 Minuten bei 175 °C in den Ofen. Guten Appetit!

Nougatküsschen – Plätzchen aus Mürbeteig auf Haushaltstip.tv

Weitere Tipps die für dich interessant sein könnten

Nutellabrot – jetzt nachbacken

Nutellabrot – jetzt nachbacken

Bratapfel aus dem eigenen Ofen

Bratapfel aus dem eigenen Ofen

Zimtsterne selbst gemacht

Zimtsterne selbst gemacht

Fladenbrot Rezept

Fladenbrot Rezept

Kategorie Begriff

Hinterlasse ein Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht